Nachbericht: Lesung mit Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate

Auf Einladung des Dekanates Birkenfeld kam Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate am 30. September 2020 zu einer Lesung & Diskussionsveranstaltung nach Idar-Oberstein. 75 Personen - die Teilnehmerzahl war auf Grund der Corona-Bestimmungen auf diese Zahl beschränkt - konnten sich den Vortrag anhören und anschließend in eine spannende Diskussion mit dem Großneffe von Haile Selassie einsteigen.

Im Rahmen der Lesung informierte der Autor vor allen Dingen über wirtschaftliche und politische Fluchtursachen auf dem afrikanischen Kontinent und zeigte auf, wie Europa und andere wirtschaftlich stärkere Regionen leider auch dazu beitragen. Zugleich erklärte Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate aber auch, wie eben genau diese wirtschaftlichen Supermächte helften könnten, die aktuelle Situation für die afrikanische Bevölkerung zu verbessern.

Auf dieser Seite wird die Veranstaltung durch einen Livemittschnitt dokumentiert.

Mitschnitt der Veranstaltung

Bitte um Beachtung: Die einleitenden Worte von Pastoralreferent Michael Michels sind wegen der Akkustik in der Kirche schlecht zu verstehen. Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate allerdings hat ein zusätzliches Mikrofon getragen, weswegen die eigentliche Lesung bestens zu verfolgen ist.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen